Umfrage ergab, dass 83 Prozent der Amerikaner offen für die Zubereitung fleischloser Gerichte sind
Umfrage ergab, dass 83 Prozent der Amerikaner offen für die Zubereitung fleischloser Gerichte sind
Anonim

Wenn Sie in den Vereinigten Staaten aufgewachsen sind, werden Ihre Mahlzeiten wahrscheinlich von den Grenzen der Standard American Diet (SAD) diktiert, einer Diät, die notorisch viel Fleisch, Milchprodukte und stark verarbeitete Lebensmittel enthält. Unsere Teller waren oft um irgendeine Form von Fleisch zentriert, begleitet von zwei Gemüsesorten, die auf die unglückliche Aufgabe verwiesen wurden, eine geschmacklose Seite zu sein. Unsere Proteinbesessenheit spielte zweifellos eine große Rolle dabei, Fleisch zum Schwerpunkt unserer Mahlzeiten zu machen. Die durchschnittliche Person in den USA verbraucht 103 Gramm Protein pro Tag, was dem Doppelten der empfohlenen Tagesdosis entspricht, und fast zwei Drittel davon stammen aus tierischen Quellen.

Aber zum Glück hat eine neue Studie gezeigt, dass immer mehr Amerikaner die Idee annehmen, Fleisch zugunsten von pflanzlichen Lebensmitteln vom Teller zu lassen. Laut einer kürzlich veröffentlichten Verbraucherumfrage des California Walnut Board sind 83 Prozent der Amerikaner offen für die Zubereitung fleischloser Gerichte, insbesondere wenn dieses Gericht in Bezug auf Geschmack und Textur Fleisch ähnelt. Natürlich wurde die Studie vom California Walnut Board durchgeführt, daher empfehlen sie Walnüsse als eine der Zutaten, die verwendet werden können, um Geschmack und Textur zu replizieren, aber sie schlagen auch Pilze und Hülsenfrüchte wie Linsen, Erbsen und Bohnen vor. Wir wissen auch, dass etwa ein Drittel der Amerikaner als Flexitarier gelten oder sich dafür entscheiden, häufiger Fleisch vom Teller zu lassen, daher ist diese Umfrage ein Hinweis auf einen großen Trendwechsel.

Aber die Umfrage ist nicht ganz falsch in Bezug auf die vorgeschlagenen Zutaten für die Herstellung fleischloser Hauptgerichte. Richtig gekocht haben Pilze einen Umami-Geschmack (ein tief würziger Geschmack, der oft dem Fleisch zugeschrieben wird) und eine saftige, fleischige Textur. Linsen sind reich an Proteinen und Ballaststoffen und können nach Fleischgeschmack gewürzt werden, sodass sie fleischlosen Gerichten mehr Volumen verleihen. Walnüsse sind nützlich, um fleischfreien Gerichten Geschmack und Textur zu verleihen. Dieser Walnuss-Taco „Meat“zum Beispiel hat die perfekte Textur, um Hackfleisch zu ersetzen. Diese Walnuss-Portobello-Fleischbällchen-Subs verwenden rohe Walnüsse und Baby Bella-Pilze mit herzhafter italienischer Würze. Und diese Linsen-, Pilz- und Walnuss-Burger verwenden alle drei, um einen fleischigen Gemüseburger zuzubereiten.

Der Beweis liegt in den Zahlen: Die Amerikaner kürzen den Fleischkonsum, und es scheint ziemlich klar, dass die Zukunft der Ernährung auf Pflanzen basiert.

Beliebt nach Thema