Oh ja! Iran verbietet die Verwendung von Wildtieren in Zirkussen
Oh ja! Iran verbietet die Verwendung von Wildtieren in Zirkussen
Anonim

Hier in den Vereinigten Staaten sind Zirkusse fast gleichbedeutend mit Aufführungen von Wildtieren. Wenn Sie das Wort Zirkus hören, denken Sie wahrscheinlich an einen Löwen, der durchs Feuer springt, einen Elefanten, der auf seinen Hinterbeinen steht, oder einen Affen, der auf einem Fahrrad fährt. All dies mag wie unglaublich talentierte und unterhaltsame Taten erscheinen, aber die Wahrheit ist, dass Zirkustiere ein Leben lang misshandelt, eingesperrt und extremen mentalen Stress ausgesetzt sind, um für solche Taten trainiert zu werden. In Anerkennung der dunklen Seite dieser Tierhandlungen haben mehrere Länder lebende Tiere von Zirkusvorstellungen verboten, darunter Peru, Bolivien, Griechenland, Niederlande, Kolumbien, Slowenien, Paraguay, Zypern … und jetzt der Iran!

Das iranische Umweltministerium gab bekannt, dass es keine Genehmigungen für die Verwendung von Wildtieren in Zirkussen ausstellen wird, wodurch Wildtierhandlungen in allen 31 Bundesstaaten effektiv verboten werden. Die Maßnahme folgt auf das erfolgreiche „Nein zum Zirkus!“Kampagne von Animal Rights Watch im September 2014 gestartet und von Animal Defenders International unterstützt, darunter 6.000 Unterstützer, die zum Handeln aufriefen. Die Initiative hat dazu geführt, dass 13 Zirkusse in nur vier Monaten ihre Verwendung solcher Handlungen eingestellt haben.

Durch das Verbot des Einsatzes von Wildtieren im Zirkus bezieht das iranische Volk einen vereinten Standpunkt gegen Tierquälerei und wir fragen uns, warum die Vereinigten Staaten nicht mithalten können. Seit Jahren steigt der öffentliche Druck auf Zirkusse, ihre Tierhandlungen zu beenden, in denen mehr als sechs Großstädte, darunter Los Angeles, solche Aufführungen verbieten. Sogar überzeugte Verteidiger von Tierhandlungen wie Ringling Bros. kündigten an, dass sie ihre Elefantengesetze im Mai 2016 zurückziehen werden. Solange die Menschen diese Taten jedoch weiterhin unterstützen, werden die Tiere unter diesen brutalen Bedingungen bleiben. Der beste Weg, Wildtierhandlungen zu beenden, besteht darin, den Kauf eines Tickets zu vermeiden.

Beliebt nach Thema