Inhaltsverzeichnis:

Schließlich! Dieses pflanzliche Tiefkühlkostunternehmen vermarktet Kinder richtig
Schließlich! Dieses pflanzliche Tiefkühlkostunternehmen vermarktet Kinder richtig
Anonim

Es ist schwierig, ein Kind dazu zu bringen, eine anständige Menge Obst und Gemüse zu essen. Wutanfälle am Tisch, Supermarktszenen und die direkte Verweigerung beim Essen führen oft zu Frustration bei den Eltern und manchmal scheint es keine andere Lösung zu geben, als nachzugeben und die Kinder eine weniger als ideale Mahlzeit essen zu lassen. Kinder sehen heute über 40.000 Werbespots pro Jahr, und da Werbetreibende jedes Jahr mehr als 12 Milliarden US-Dollar ausgeben, um den Jugendmarkt zu erreichen, können Sie darauf wetten, dass die Fernsehzeit mit Junk-Food-Werbung gesättigt ist, oft mit ihren Lieblingszeichentrickfiguren als Botschafter. Im Vergleich zu einem Gepard mit Sonnenbrille, der gepuffte Käsestangen anbietet, sieht ein Brokkoli-Röschen wie ein Witz aus. Dr. Praeger’s, ein Unternehmen, das sich in erster Linie als Experte für vegetarische Pattys etabliert hat, hofft, diese Sichtweise auf Gemüse zu ändern und hat sein Sortiment erweitert, um jetzt auch die wählerischsten Esser, Kinder, anzusprechen.

Das Unternehmen hat zwei neue Geschmacksrichtungen für seine kinderfreundliche Produktlinie „Littles“vorgestellt und bietet jetzt an: Spinat, Grünkohl und Süßkartoffel

Die drei Produkte haben die bekannte Dino-Form, die oft für Chicken Nuggets verwendet wird, und sind mit drei Gramm Protein und drei Gramm Ballaststoffen pro Portion eine viel gesündere Wahl

Ihre Entscheidung, das Gemüse in diesen Bissen sichtbar zu machen, anstatt es zu beigen Formen zu verarbeiten, beweist, dass Sie die Tatsache nicht verbergen müssen, dass diese Lebensmittel aus Gemüse für Kinder hergestellt werden, um sie zu essen

Darüber hinaus bietet Dr. Praeger's eine Reihe von Produkten in Tater-Tot-Form namens "Puffs", mit denen Gemüse auf unterhaltsame, vertraute und dip-fähige Weise verzehrt werden kann. Derzeit hat Dr. Praeger's Puffs in drei Geschmacksrichtungen herausgebracht: Karotte, Tarro und Grünkohl. Kinder können das Gefühl haben, einen köstlichen Snack zu haben, und sie in all ihre Lieblingsgewürze tauchen, während sie immer noch eine ausreichende Menge an Nährstoffen, Proteinen und Ballaststoffen erhalten.

Dass Eltern ihren Kindern gerne nährstoffreiche Lebensmittel geben möchten, macht diese Art des Marketings genial. Eltern, die durch die Gänge des Lebensmittelgeschäfts gehen, möchten sofort wissen, welche Produkte gesund sind, und vor allem sicher sein, dass ihre Kinder es essen. Mit kinderfreundlichem Marketing wird dies nicht nur für Eltern einfacher, sondern es besteht auch eine gute Chance, dass Kinder solche Markenprodukte selbst auswählen, und im Gegensatz zu so vielen anderen Artikeln, die Kinder im Supermarkt bevorzugen, wird dies nicht der Fall sein müssen später aus dem Warenkorb geholt werden!

Wenn man bedenkt, dass sich die Fettleibigkeit bei Kindern in den USA in den letzten 30 Jahren verdreifacht hat, ist es nicht nur eine Möglichkeit, Kinder dazu zu bringen, gesundes Essen zu essen, sondern es ist nicht nur ein Weg, um ein größeres Problem anzugehen. Wenn Kinder älter werden und sich selbstständig in eine Fast-Food- und Convenience-Store-gesteuerte Welt wagen, werden sie bessere Entscheidungen treffen, wenn sie eine gesunde Erziehung haben, in der die Ernährung genauso wichtig ist wie der Geschmack. Hoffentlich werden andere Unternehmen nachziehen und das weit verbreitete Problem der Fettleibigkeit bei Kindern noch einfacher für Eltern in den Griff bekommen.

Beliebt nach Thema