Ringling Brothers Elephants verlassen offiziell das Zirkuszelt Aber es gibt einen Haken
Ringling Brothers Elephants verlassen offiziell das Zirkuszelt Aber es gibt einen Haken
Anonim

Ringling Bros. und der Zirkus Barnum & Bailey gaben letztes Jahr bekannt, dass sie die Verwendung von Elefanten in ihren Handlungen auslaufen würden, sehr zur Freude der Tierschützer überall. Die Entscheidung, die durch die öffentliche Nachfrage angeheizt wurde, wurde von einem vorläufigen Datum 2018 auf 2016 beschleunigt und jetzt sind die Elefanten auf dem Weg in den Ruhestand.

Es gibt zwar mehrere Gründe, das Ende dieser 145-jährigen Tradition zu feiern, aber es gibt immer noch Bedenken, wie es für diese Kreaturen nach der Pensionierung wirklich sein wird. Die Elefanten, die am Sonntag zum letzten Mal aufgetreten sind, werden nicht, wie viele Tierschützer zunächst vermutet haben, in ein Tierheim überführt. Stattdessen werden die Elefanten im 200 Hektar großen Center for Elephant Conservation in Florida, das ebenfalls den Ringling Brothers gehört, in den „permanenten Ruhestand“überführt.

Wenn Sie es etwas seltsam finden, dass genau die Gruppe, die diese Tiere über ein Jahrhundert lang missbraucht hat, das Sorgerecht für diese Kreaturen behält, wären Sie nicht allein. Kritiker, die die Entscheidung des Unternehmens, die grausame Haft zu beenden, begrüßen, sind mit dem endgültigen Ziel des Elefanten nicht zufrieden. Und das aus gutem Grund: Ringling Brothers planen, die Elefanten als Teil der menschlichen Krebsforschung einzusetzen. Obwohl noch keine Informationen darüber veröffentlicht wurden, welche Rolle sie in der Forschung spielen werden. Das hört sich für uns nicht nach einem großen Ruhestand an…

Obwohl wir definitiv einen Wandel in der öffentlichen Meinung zur Tiergefangenschaft sehen, gibt es noch viel zu tun. Wenn die Ringling ihren aktuellen Plan durchziehen, tauschen sie einfach ein Übel gegen ein anderes. Tiere existieren nicht auf diesem Planeten, um uns zu unterhalten ODER als Labortiere zu dienen, um unsere Medikamente zu testen. Sie verdienen es, friedlich und unbeschwert in der Natur zu leben, und nur wenn dies erkannt wird, können wir diese Phase wirklich als Sieg bezeichnen. Die Realität ist, dass immer mehr Menschen von der Grausamkeit erfahren, die mit der Verwendung wilder Tiere zur Unterhaltung verbunden ist, und sie sich aktiv dagegen stellen. Wir alle können anderen Elefanten helfen, ihren Ruhestand zu erreichen – hoffentlich in einem seriösen Schutzgebiet – indem wir uns weigern, an Attraktionen teilzunehmen, die Tiere für Profite ausbeuten. Wenn wir aufhören, für Missbrauch zu zahlen, endet es – sind Sie bereit, loszulegen?

Beliebt nach Thema