Lernen Sie die tolle Firma kennen, die Sonnenbrillen aus recyceltem Denim herstellt
Lernen Sie die tolle Firma kennen, die Sonnenbrillen aus recyceltem Denim herstellt
Anonim

Okay, seien wir ehrlich – wir leben in einer Gesellschaft, die von Sachen besessen ist. Wir geben uns nicht mit irgendeinem Handy zufrieden, wir wollen das neueste und beste, unabhängig vom Zustand unserer aktuellen Handys. Wir sind vehement dagegen, das gleiche Outfit mehr als einmal in der Woche zu tragen – und fangen gar nicht erst an mit all den anderen kleinen Dingen, die wir zur Dekoration aufheben – sei es in unseren Wohnungen, Büros, Auto-Armaturenbrettern … die Liste geht weiter und weiter.

Oberflächlich betrachtet ist das Zeug zwar großartig, aber wenn man bedenkt, dass all das Zeug eines Tages unweigerlich zu Müll wird, hört es auf, so harmlos zu sein. Jährlich landen rund 11 Millionen Tonnen Kleidungsabfälle auf Deponien und jährlich landen 8,8 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Ozeanen. Erschwerend kommt hinzu, dass all dieser Abfall eine ernsthafte Bedrohung für die Tierarten der Welt darstellt, es wird geschätzt, dass etwa 700 Millionen Meeresarten allein durch Plastikmüll vom Aussterben bedroht sind!

Vor diesem Hintergrund gibt es nichts, was wir mehr lieben, als geniale Unternehmen und Einzelpersonen zu sehen, die kreative Lösungen für unser Abfallproblem finden. Nehmen Sie zum Beispiel Moesvic aus Großbritannien. Diese großartige Firma verwendet alte Jeans, um Sonnenbrillen herzustellen!

Mosevic wurde von Jack Spencer und Alex Boswell gegründet, zwei Freunden, die beide einen Hintergrund in der Entwicklung nachhaltiger Produkte hatten. Boswell und Spencer brauchten vier Jahre, um ihren Prozess zu perfektionieren, um Denim in Sonnenbrillen zu verwandeln, aber als es fertig war, starteten sie eine Kickstarter-Kampagne und das Unternehmen war geboren!

Die Sonnenbrille besteht aus Schichten von Denim, die mit ihrem charakteristischen Harz zusammengehalten werden, wodurch das entsteht, was sie "solides Denim" nennen. Anschließend schneiden sie das starre Material mit speziellen Maschinen, waschen mit Steinen und veredeln jedes einzelne Paar in ihrer Anlage in Cornwall von Hand. Ihre Brillen sind jetzt über ihre Website zum Verkauf erhältlich und sie hoffen schließlich, mit Bekleidungsunternehmen zusammenzuarbeiten, um all ihre Stoffreste zurückzugewinnen.

Bei uns dreht sich alles um Produkte, die den maximalen positiven Wert für die Menschen haben und gleichzeitig einen minimalen Einfluss auf den Planeten haben. Bei der Sonnenbrille von Moesvic bekommen wir genau das!

Beliebt nach Thema