Inhaltsverzeichnis:

Zu süß! 13-jähriger Junge spendet Geburtstagsgeld, um geretteten Nutztieren zu helfen
Zu süß! 13-jähriger Junge spendet Geburtstagsgeld, um geretteten Nutztieren zu helfen
Anonim

Die Jugendjahre sind mit allerlei Sorgen gefüllt – sich in der Schule zurechtzufinden, die Noten zu halten und natürlich Freundschaften zu schließen. Angesichts der Menge an Dingen, mit denen sich junge Menschen beschäftigen müssen, kann es für sie schwierig sein, aus sich selbst herauszutreten und die Kämpfe anderer Spezies zu berücksichtigen, insbesondere diejenigen, die aus den Augen und aus dem Sinn geraten sind. Ein Hund oder eine Katze als Haustier im Haus zu haben, lehrt kleine Kinder sicherlich über Verantwortung, die Bedürfnisse nicht-menschlicher Wesen und Mitgefühl, aber es lässt Tiere wie Kühe, Schweine, Hühner, Lämmer und Schafe immer noch völlig außen vor des Bildes. Und leider bedeutet dies, dass die einzige Interaktion, die Kinder mit diesen Tieren haben, oft auf ihren Tellern stattfindet.

Wenn wir all diese Faktoren berücksichtigen, können wir nicht anders, als uns inspiriert zu fühlen, wenn wir sehen, dass junge Menschen echtes Einfühlungsvermögen, Sensibilität und Freundlichkeit gegenüber Nutztieren zeigen und sogar mithelfen. Deshalb wurden unsere Herzen wirklich warm, als wir von einem jungen Mann namens Jack hörten, der beschloss, seinen dreizehnten Geburtstag in Edgars Mission Farm Sanctuary zu verbringen und sogar alle 200 US-Dollar seines Geburtstagsgeldes zu spenden!

Aus dem Lächeln auf seinem Gesicht geht hervor, dass Jack mit seiner Entscheidung ziemlich glücklich ist

Manchmal kann es sich so anfühlen, als ob die Probleme, denen Nutztiere gegenüberstehen, so groß sind, dass wir keinen wirklichen Unterschied machen, wenn wir keine Organisation leiten oder riesige Spenden leisten. Die Realität ist jedoch, dass, wenn jeder nur ein bisschen spenden würde, eine unglaubliche Wirkung erzielt werden könnte. Auch wer nicht spenden kann, kann auf das einzigartige und wichtige Leben von Nutztieren aufmerksam machen und den Menschen die Augen öffnen. Jack und sein Geldgeschenk werden sicherlich dazu dienen, die Bewohner des Heiligtums etwas zu versorgen, aber die Nachricht, die er mit dieser freundlichen Geste sendet, wird noch länger dauern.

Beliebt nach Thema