Inhaltsverzeichnis:

Diese Retter fuhren vier Tage lang, um dem letzten überlebenden Bären aus dem gescheiterten Zirkus ein neues Leben zu geben
Diese Retter fuhren vier Tage lang, um dem letzten überlebenden Bären aus dem gescheiterten Zirkus ein neues Leben zu geben
Anonim

Der Mondbär Boa Lam ist das letzte überlebende Mitglied einer Gruppe von 11 Bären, die zwischen 2008 und 2009 vom Dambri Resort in der Provinz Lam Dong in Vietnam gekauft wurden. Dieser asiatische Schwarzbär wurde von den Besitzern des Resorts gekauft, die beabsichtigten, die Bären zu trainieren tanzen und auftreten als Teil einer Zirkusattraktion. Als sich die Pläne für die Einrichtung jedoch abrupt änderten, wurden alle 11 Bären in eine Ecke des Resorts verbannt und sofort vergessen.

Ohne Sorgfalt starben die Bären schließlich aus, das sind alle Bären außer Boa Lam. Dieser süße Bär wurde isoliert und lebte unter erbärmlichen Bedingungen in dem üppigen und weitläufigen Resort, bis Animals Asia eingriff und ihre Rettung arrangierte.

Lerne Boa Lam kennen

Dies ist das Gehege, in dem sie die letzten sieben Jahre verbracht hat. Wie Sie sehen, ist es kaum groß genug, um richtig zu stehen

Jahrelanges Stehen auf hartem Beton mit nichts anderem als Tempo forderte Boa Lams Füße

Dies ist der eindringlich leere Käfig, in dem die Bären gehalten wurden. Es ist wenig darüber bekannt, was mit den anderen Tieren passiert ist, die für den Zoo bestimmt waren, aber wir können uns nur vorstellen, dass ihr Schicksal ähnlich düster war

Zum Glück hat Boa Lam dank der harten Arbeit des Animals Asia-Rettungsteams ein viel besseres Leben in ihrem Zufluchtsort. Nach einer ärztlichen Untersuchung begann ihre viertägige Reise

Die Reise war lang und ermüdend, aber für Boa Lam durch all das frische Obst und Gemüse unendlich besser geworden – wahrscheinlich das erste, das sie seit einiger Zeit gesehen hat

Sie bekam ihren ersten Geschmack von Kürbis … und wie es aussah, war sie verdammt glücklich darüber

Das Animals Asia-Team glaubt, dass sie ihr ganzes Leben lang eingesperrt war, daher wird die Umstellung auf ein natürliches, offenes Gehege für sie sicherlich eine aufregende Erfahrung

Nach einer Zeit der Untersuchung und Quarantäne wird Boa Lam wahrscheinlich die Gelegenheit bekommen, mit den anderen geretteten Bären im Schutzgebiet zu interagieren. Animals Asia kümmert sich um fast 150 gerettete Bären in Vietnam und weitere 230 in China, so dass dieser gerettete Bär in unglaublich guten Händen ist.

Beliebt nach Thema