Inhaltsverzeichnis:

Wie ist das erlaubt?! Stadt in Arkansas lässt Truthähne aus einem Flugzeug fallen, damit Menschen jagen können
Wie ist das erlaubt?! Stadt in Arkansas lässt Truthähne aus einem Flugzeug fallen, damit Menschen jagen können
Anonim

Die Leute unterhalten sich heutzutage auf die seltsamste Art und Weise. Einige besuchen einen Strand und verbringen ihre Zeit damit, Meerestiere für Selfies aus dem Meer zu ziehen, anstatt sich zu sonnen oder Beachvolleyball zu spielen. Einige Leute verbringen ihren Sommer damit, Festivals zu planen und daran teilzunehmen, bei denen Hunderte von Meerestieren getötet werden, und bewerben es sogar als eine Veranstaltung zum "Naturschutz". Und in Arkansas wird diesen Monat ein Mann namens Dana Woods in einem einmotorigen Flugzeug herumfliegen, während seine Cousinen Truthähne herausschleudern, alles für ein Festival, bei dem Familien die Chance haben, zu jagen, fang und töte die Vögel. Oh, und das ist alles völlig legal.

Wir wissen, was Sie denken – was ist das für eine bizarre Stadt? Oder denken Sie vielleicht: "In welchem ​​Jahrhundert befinden wir uns?" Dies sind einige berechtigte Fragen. Leider müssen wir berichten, dass dies tatsächlich eine Sache ist und in Yellville, Arkansas, beim jährlichen Turkey Trot Festival stattfindet. Laut Woods können die Vögel „weit fliegen“und scheinen zu einer Landung zu gleiten. Sobald sie am Boden sind, werden sie gejagt und als Jagdtrophäen, Haustiere oder während der Ferienzeit als Abendessen verwendet.

Wir haben zwar einige Zweifel daran, wie einfach es für diese Vögel ist, zu landen und wie „anmutig“es für sie ist, aber über die Sicherheit dieses Ereignisses zu streiten, würde bedeuten, seine Absurdität zu akzeptieren, was wir definitiv nicht tun

Wir dachten nicht, dass wir darauf hinweisen müssen, aber nur weil Vögel Flügel haben und fliegen können, heißt das nicht, dass man sie einfach vom Himmel fallen lassen und aus Angst dazu zwingen sollte. Zweitens basiert die gesamte Ideologie dieses Festivals auf der Idee, dass Truthähne einfach Gegenstände oder Spielzeuge sind, die zu unserer Unterhaltung existieren, anstatt die lebenden, atmenden, fühlenden Tiere, die sie sind. Es ist nicht nur eine grausame Handlung, an der Erwachsene teilnehmen, sondern es ist auch unglaublich verantwortungslos, Kindern beizubringen, dass dies in Ordnung ist. Es verstärkt den Gedanken, dass Tiere auf der Erde nur für unseren eigenen Gebrauch existieren und gibt Kindern eine verzerrte Vorstellung davon, wie unsere Beziehung zu Tieren sein sollte. Bei solchen Ereignissen wird es für Kinder nur noch schwieriger zu erkennen, wie ähnlich uns Tiere sind, wie viel Respekt sie verdienen und dass sie nicht für irgendetwas zu gebrauchen sind, sei es für Medikamente, Nahrung oder Unterhaltung.

Leider scheint Woods überhaupt kein Problem in dem Festival zu sehen, da er die Dreistigkeit hat zu behaupten, dass die Tat nicht als Missbrauch ausgelegt werden sollte. „Wir behandeln die Puten richtig. Das mag ironisch klingen, aber wir missbrauchen diese Truthähne nicht. Wir verhätscheln und streicheln diese Truthähne. Wir sind gut zu ihnen.“Woods sagte in einem Interview mit Arkansas Online. Obwohl es technisch gesehen nicht illegal ist, die Truthähne aus dem Flugzeug zu werfen, weil Woods und sein Team die Vögel nicht über einer Menschenmenge fallen lassen, ist es ohne Zweifel Missbrauch.

Die Leute schweigen jedoch nicht zu diesem Thema. Seit es das Festival gibt, gibt es einen öffentlichen Aufschrei von Tierschützern. Gemma Vaughan, eine Sachbearbeiterin für Tierquälerei bei People for the Ethical Treatment of Animals (PETA) äußerte sich sogar und sagte, der „Truthahntropfen ist ein Rückblick auf eine traurige Zeit, in der Menschen die Gefühle von Tieren nicht wussten“. Laut Vaughan bietet PETA sogar eine Belohnung von bis zu 5.000 US-Dollar für Hinweise, die zur Festnahme und Verurteilung eines Teilnehmers wegen eines Gesetzesverstoßes führen, „einschließlich der Zerstörung von persönlichem Eigentum, wenn ein Truthahn zu Boden stürzt“.

Trotz aller Bedenken der Öffentlichkeit scheinen Woods und sein Team überhaupt nicht beunruhigt und werden die Veranstaltung vorantreiben. Wenn Sie von diesem Ereignis genauso beunruhigt sind wie wir, teilen Sie diesen Artikel, um das Bewusstsein zu verbreiten und Yellville mitzuteilen, dass Sie dies nicht für eine angemessene Art und Weise halten, ein Tier zu behandeln!

Beliebt nach Thema