Inhaltsverzeichnis:

Inspiring Sanctuary verrät das Geheimnis, wie es sich fehlerfrei um so viele Tiere kümmert
Inspiring Sanctuary verrät das Geheimnis, wie es sich fehlerfrei um so viele Tiere kümmert
Anonim

Wenn ein Tierbaby seine Eltern verliert, verliert es viel mehr als das Tier, das ihm die nahrhafte Milch gibt, die es braucht, um stark zu werden. Ähnlich wie menschliche Eltern haben Tiereltern eine Menge Liebes- und Lebenslektionen, die sie ihren Kleinen geben können. Elefantenbabys zum Beispiel bilden mit ihren Müttern und Herdenmitgliedern lebenslange Bindungen – mit Ausnahme der Männchen, die ihre eigenen Herden gründen, trennen sich erwachsene Elefanten nie von ihren Familien. Aber das gilt nicht nur für Elefanten – das gilt auch für Herdentiere, die wir für Nahrung und Gewinn ausbeuten, wie Kühe, Schafe und Ziegen. Obwohl sie oft als weniger intelligent und daher unserer Liebe und Zuneigung weniger würdig abgetan werden, ist ihr Leben auch wichtig.

Nutztierschutzgebiete wie das Santuario Igualdad Interspecie in Chile sind sichere Zufluchtsorte für Haustiere aus allen Gesellschaftsschichten. Genau wie die Welpen und Kätzchen in Adoptionsunterkünften brauchen alle Babys, die das Tierheim betreten, ständige Betreuung durch den Menschen. Von Ferkeln, die aus der Fleischindustrie gerettet wurden, bis hin zu ausgesetzten exotischen Vögeln und Kätzchen, alle sind willkommen. Und ja, sie kümmern sich auch um Ziegenbabys. Bei so vielen hungrigen Mäulern, die es zu füttern, Wasserschüsseln zum Füllen und Wohnräumen zu reinigen, könnte man meinen, dass sie kaum mithalten können - vor allem, wenn sie so viele Waisenkinder in der Mitte begrüßen. Aber hey - das schaffen sie auch.

Wir können uns nur vorstellen, was für eine Freude es ist, diesen kostbaren Babys jeden Tag Liebe zu schenken

Nach Angaben des Heiligtums befindet sich ihr Büro im Kindergarten, sodass die Betreuer nie weit von den Babys entfernt sind. Das sorgt nicht nur dafür, dass die Babys immer unter ständiger Aufsicht sind (wer weiß, was Ziegenbabys so anstellen?), sondern macht es den Betreuern auch leicht, dafür zu sorgen, dass die Kleinen nie einsam sind. Dank des Engagements des Tierheims für alle Tiere, die in ihre Obhut kommen, können diese Waisen zu glücklichen, gesunden und richtig sozialisierten Erwachsenen heranwachsen … und sie können Babyziegen und andere Tiere knuddeln. Was für eine großartige Möglichkeit, Stress abzubauen!

Beliebt nach Thema