Inhaltsverzeichnis:

Durch Schläuche hydratisiert und mit medikamentösem Fisch gefüttert: Das schreckliche Leben von Delfinen, die in Taiji . gefangen wurden
Durch Schläuche hydratisiert und mit medikamentösem Fisch gefüttert: Das schreckliche Leben von Delfinen, die in Taiji . gefangen wurden
Anonim

Delfine gehören zu den faszinierendsten Lebewesen der Erde. Ihr freundliches Gesicht und ihr süßes Auftreten entlocken allen, die mit ihnen in Kontakt kommen, ein Lächeln. Die Art und Weise, wie sie springen und sich drehen, ist ein faszinierendes Schauspiel für jeden, der das Glück hat, ihnen zu begegnen. Und natürlich gibt es nichts Schöneres, als zu sehen, wie eine Gruppe von Delfinen wunderschön im Einklang schwimmt, offensichtlich friedlich und glücklich, in ihrem Zuhause im Meer zusammen zu sein. Leider werden Delfine, wie bei vielen Tieren in der heutigen Gesellschaft, ausgebeutet. Meeresparks und Aquarien reißen Delfine von ihren Familien, trainieren sie mit grausamen Methoden wie Nahrungsentzug und lassen sie dann vor einer Menschenmenge alberne Tricks ausführen, in dem Wissen, dass ihr glücklich aussehendes Gesicht jedes der erlittenen Traumata vertuschen wird hinter den Kulissen.

Wie bereits erwähnt, können diese Meeresparks Delfine fangen, indem sie sie jagen. Eine der berüchtigtsten Expeditionen zur Delfinjagd findet jedes Jahr zwischen September und März in Taiji statt, einem winzigen Küstenfischerdorf in Japan. Die Jäger, die an dieser blutigen und bösartigen „Tradition“teilnehmen, jagen verängstigte Delfine in einen engen Kanal und dann in eine Bucht, wo sie die Delfine entweder ermorden, um sie als Fleisch zu verkaufen, und dann die „Hübschen“aussuchen, damit sie übertragen werden können zu Meeresparks und Aquarien und verbringen den Rest ihrer Tage mit Auftritten oder Ausstellungen. Wenn man bedenkt, dass die Jäger diese Tiere gegen ihren Willen zusammentreiben müssen, ist es nicht verwunderlich, dass viele der Delfine verletzt werden.

Da sie wissen, dass sie diese Delfine brauchen, um lange genug zu überleben, um es in den Meerespark zu schaffen, werden Jäger einige ziemlich extreme Maßnahmen ergreifen, um die Verletzungen so gut wie möglich zu beheben und sicherzustellen, dass die Delfine eine angemessene Menge an Nahrung und Flüssigkeit erhalten. Kürzlich hat Ric O’Barrys Dolphin Project, eine der Organisationen, die in Taiji ein Lager aufgeschlagen haben, um das Geschehen während der Jagd zu überwachen, eine herzzerreißende Szene festgehalten. Die Jäger „hydrierten“einen ihrer gefangenen Delfine, indem sie ihm einen Schlauch in den Hals steckten. Im Ozean erhalten Delfine normalerweise Flüssigkeit durch die Fische, die sie essen, und sind in der Lage, ihre eigene Physiologie zu überwachen und zu essen, wenn sie es brauchen. Wenn diese Tiere jedoch in Gefangenschaft gehalten werden, erhalten sie diese Freiheit nicht und müssen hydratisiert und nach dem Zeitplan ihrer Trainer gefüttert werden.

Leider ist dies nur eine der vielen Möglichkeiten, wie die Gefangenschaft das Leben von Delfinen völlig verzerrt. Zu sagen, dies sei unnatürlich, wäre eine Untertreibung

Um die Delfine lange genug am Leben zu erhalten, um die Meeresparks und Aquarien zu erreichen, spritzen Jäger auch Medikamente und spritzen Pillen in die toten Fische, die sie an die Delfine füttern. Wenn Sie denken, dass das absolut bizarr klingt, warten Sie einfach, bis Sie es unten sehen. Sea Shepherd Society, eine andere Organisation, die sich derzeit in Taiji befindet, konnte den Anblick aufzeichnen:

Delfine verdienen so viel mehr. Diese Meeressäuger sind sich ihrer selbst bewusst und werden gestresst und gereizt, wenn sie eingesperrt sind, genau wie alle anderen. In Gefangenschaft zeigen sie entmutigende zoochotische Verhaltensweisen wie wiederholtes Schwimmen im Kreis, Aufstellung von Hackordnungen und bewegungsloses Liegen an der Wasseroberfläche oder auf dem Aquarienboden für längere Zeit. Einige in Gefangenschaft gehaltene Delfine haben aufgrund ihrer extremen Not und Depression sogar ihr eigenes Leben beendet.

Obwohl eine Reihe von Menschen ihre Ablehnung dieser bösartigen Jagd und Industrie im Allgemeinen zum Ausdruck gebracht hat, gibt es noch viel zu tun, um diese Praxis zu beenden. Diese Delfine landen in Einrichtungen auf der ganzen Welt, nicht nur in Japan. Daher können Sie Delfinen in Gefangenschaft am besten helfen, indem Sie sich verpflichten, niemals eine Eintrittskarte für einen Meerespark oder ein Aquarium zu kaufen. und fordern Sie Ihre Freunde und Familie auf, dasselbe zu tun. Teilen Sie diesen Artikel, um das Bewusstsein für die Taiji-Jagd und die schreckliche Ungerechtigkeit, die derzeit an Delfinen begangen wird, zu verbreiten.

Beliebt nach Thema