Nashornbaby, das Wilderer beim Töten ihrer Mutter beobachtet hat, wird Ihre Einstellung zum Wildtierhandel verändern
Nashornbaby, das Wilderer beim Töten ihrer Mutter beobachtet hat, wird Ihre Einstellung zum Wildtierhandel verändern
Anonim

Pilanesberg National Park & ​​Trust hat kürzlich ein verwaistes Nashornbaby gerettet, das auf tragische Weise ihre Mutter verloren hat. Das kleine Kalb, das jetzt Mofalodi heißt, ist ein weiteres unglückliches Opfer der Wilderei, da es ohne ihre Mutter keine Überlebenschance hatte. Aber zum Glück wurde sie gefunden und wird jetzt vom Team des Rhino Orphanage betreut.

Das arme Baby-Nashorn wurde ziellos umherirren gefunden. Sie war dehydriert und müde und hatte Angst nach ihren Tagen allein.

Bild

Mofalodi wurde vom Team des Pilanesberg National Park & ​​Trust gerettet. Nach der Rettung wurde das Team des Rhino Orphanage kontaktiert, um das arme Kalb abzuholen.

Bild

Der Setswana-Name des Babys, Mofalodi, bedeutet "Überlebender".

Bild

„Wir verbinden allen Babys die Augen und stopfen ihre Ohren zu, um Stress zu minimieren und sie ruhiger zu halten“, erklärten die neuen Betreuer von Mofalodi. „Das hilft auch, sie schneller auf eine Flasche zu bringen.“

Bild

Einmal mit ihren neuen Betreuern bekam sie intravenöse Flüssigkeiten – und am nächsten Morgen begann sie schließlich selbst zu trinken.

Bild

Wilderei ist eine immense Bedrohung für Nashörner und der Grund, warum viele verwaiste Kälber Zuflucht bei spezialisierten Rettungen suchen müssen. Nashörner werden am häufigsten wegen ihrer Hörner gewildert, von denen fälschlicherweise angenommen wird, dass sie medizinische Eigenschaften besitzen. Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass Nashornhörner aus Keratin bestehen, dem gleichen Protein, aus dem auch unsere eigenen Haare und Nägel bestehen. Leider werden jedes Jahr Tausende dieser Tiere wegen der Hörner getötet.

Mofalodi wird jetzt im Waisenhaus beaufsichtigt und sie sorgen dafür, dass ihre Fortschritte gut laufen. Hoffentlich ist sie bald in ihrem neuen Zuhause vollständig akklimatisiert, bereit, es zu erkunden und sich gut zu erholen.

Beliebt nach Thema