Inhaltsverzeichnis:

Ein weiterer Beweis, warum Speck und Eier noch nie gut waren und nie gut für Ihre Gesundheit sein werden
Ein weiterer Beweis, warum Speck und Eier noch nie gut waren und nie gut für Ihre Gesundheit sein werden
Anonim

Haben Sie schon den Begriff „Bacon is back“gehört? Wenn nicht, gib ihm einfach Zeit, denn dieses Sprichwort taucht überall auf, zusammen mit der Vorstellung, dass Eier jetzt ein gesundes Lebensmittel sind und Cholesterin keine Rolle spielt. Ja, Leute, das ist richtig – die FDA hat ihre Empfehlungen zum Aufpassen von Cholesterin aus der Nahrung tatsächlich gestrichen, denn anscheinend haben wir in diesem Land kein Herzkrankheitsproblem.

Rechts? Falsch!

Denken Sie daran, dass die FDA vor kurzem auch die Produktion von GVO-Äpfeln und -Kartoffeln als sichere Lebensmittel genehmigt hat. Hmm ……

Nein – Bringen Sie nicht den Speck, die Butter und die Eier mit – bitte

Eine erhöhte Aufnahme von Nahrungsfetten von Tieren ist eine der Hauptursachen für Arteriosklerose (Verhärtung der Arterien), Schlaganfall, Krebs, Diabetes und Fettleibigkeit. Mit Cholesterin gefüllte gesättigte Fette von Tieren sind für unseren Körper so schwer abzubauen (ein klares Zeichen, dass wir sie nicht einnehmen sollten), dass sie die Funktion des Insulins im Körper behindern, das wir für unsere Zellen benötigen einen gesunden Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten, sie korrodieren unsere Arterien, sodass unser Blut nicht auch unser Herz erreichen kann, und ja, sie bauen ziemlich schnell die Pfunde auf.

Dean Ornish, M.D., ein angesehener und bekannter Arzt, hat kürzlich einen Beitrag in der New York Times Op-Ed-Sektion verfasst, in dem er seine Meinung als Gesundheits- und Mediziner zu den neuen Ernährungsrichtlinien zum Ausdruck bringt. Ornish teilt mit, dass eine kohlenhydratarme, proteinreiche Ernährung aus tierischen Quellen nicht nur zu einer Verstopfung der Arterien führt, sondern auch die notwendigen Zellen verringert, die unsere Arterien sauber halten. Ornish gibt auch an, dass die Nahrungsaufnahme von 20 Prozent tierischem Protein oder mehr die Ursache für ein 75 Prozent erhöhtes Sterberisiko aus allen Ursachen und einen 400 Prozent Anstieg von Krebs und Typ-2-Diabetes bei Personen unter 65 Jahren ist.

Das ist beängstigendes Zeug!

Obwohl Speck und Eier für viele Menschen beliebte fetthaltige Lebensmittel sind, ist die Vorstellung, dass es sicher ist, diese Lebensmittel zu essen, einfach verrückt. Die Proteine ​​und Fette von Eiern werden nach dem Erhitzen vollständig verändert, wodurch das Protein denaturiert und für unseren Körper schädlicher wird. Tierisches Fett, insbesondere gebratene Optionen wie Speck, sind ebenfalls ein regelrechtes Todesurteil für Ihre Arterien. Sie sind nicht nur krebserregend, weil sich die hohe Hitze auf die Nahrung auswirkt, die Sie als Brennstoff essen, sondern sie gelten sogar als genauso schädlich wie das Rauchen.

Die offensichtliche Option bei Gesundheitsproblemen aller Art

Ornish erinnert uns auch daran, dass die gesündeste Art zu essen und auf sich selbst aufzupassen ist, sich auf eine pflanzliche Ernährung zu verlassen. Pflanzliche Diäten gelten heute als eine der am besten untersuchten Optionen in Bezug auf die Verlängerung der Lebensdauer, die Vorbeugung von Krankheiten und die Vorbeugung von Fettleibigkeit und Gewichtszunahme. Cholesterin in tierischen Lebensmitteln bietet keine gesundheitlichen Vorteile, die wir nicht aus pflanzlichen Quellen gesunder Fette wie Nüssen, Samen und Avocados erzielen können, worauf Ornish ebenfalls hinweist.

Speck und Eier sind keine gesunden Lebensmittel. Es ist an der Zeit, die Propaganda rund um diese Lebensmittel, die von den Herstellern bezahlt wird, abzuschalten und mehr Pflanzen zu essen. Zeitraum.

Beliebt nach Thema