Inhaltsverzeichnis:

Lucky Duckling wird aus der Fabrikfarm gerettet und von der freundlichen Henne adoptiert (FOTOS)
Lucky Duckling wird aus der Fabrikfarm gerettet und von der freundlichen Henne adoptiert (FOTOS)
Anonim

Von der gefangenen Entenkükenfabrik ohne Ausweg bis hin zum Leben auf einer Farm mit einer frisch adoptierten Mutter – dieses Entlein ist das glücklichste Entlein der Welt.

Auf Imgur erklärt der Freund der Frau, die das Entlein gerettet hat, dass die kleine Ente aus der französischen Fabrik gerettet wurde, in der seine Freundin arbeitete. Sie hatte den Job vorübergehend angenommen, um ein Flugticket zu bezahlen. Die Anlage war so schrecklich, wie man sich vorstellen kann und ihre Hauptaufgabe bestand darin, Entenschnäbel mit Laser zu schneiden und für die Massenproduktion zu impfen. Laut dem Imgur-Benutzer, der die Geschichte hochgeladen hat, waren die Kollegen seiner Freundin durch die Erfahrung völlig desensibilisiert und einige haben sogar die Enten zum Spaß getötet.

Alles änderte sich jedoch, als diese Frau einem aus der Einrichtung entkommenen Enten begegnete und draußen auf dem Parkplatz herumwatschelte. Als sie ihre Chance sah, einem dieser armen Wesen etwas Gutes zu tun, hob sie ihn auf und brachte ihn nach Hause.

Dieses süße Entlein hatte das große Glück, ein mitfühlendes Zuhause zu finden. Laut Imgur lebt die Frau, die die Ente rettete, auf dem Land in Frankreich und hat eine Reihe von Hühnern, die frei auf ihrem Land leben. Die Ente würde perfekt zu ihren neuen gefiederten Freunden passen

Eine von ihnen ist eine echte Henne, die nichts mehr liebt, als andere zu ernähren. Also dachte sie, dieses Huhn wäre eine tolle Pflegemutter für das neue kleine Entlein

Die Geschichte dieses Entleins ist überzeugend. Es macht auf die Not und das Leiden von Millionen von Enten aufmerksam, die jedes Jahr wegen ihres Fleisches getötet werden. In Frankreich, wo Foie Gras oder Entenleber als kulturelle Delikatesse gilt, wird die Grausamkeit dieser intelligenten und sensiblen Vögel im Namen des raffinierten Geschmacks übersehen. Die Mutter dieses Entenkükens war sicherlich eine von 31 Millionen Enten, die jedes Jahr auf der ganzen Welt wegen ihres Fleisches getötet wurden – und ließ dieses arme, süße Baby als Waise zurück. Zum Glück wird dieses süße Baby nie ein Leben voller Schmerzen oder Leiden erleben müssen und wird von seiner neuen Pflegemutter und menschlichen Betreuerin gut betreut.

Für mindestens ein Entenküken aus Massentierhaltung, das einem grausamen Tod entgegensieht, sieht die Zukunft mit einer neuen Mutter und einem neuen Zuhause besser aus

Wenn wir alle lernen könnten, Tiere mit dem gleichen Mitgefühl und der gleichen Freundlichkeit zu betrachten, wäre die Welt ein viel glücklicherer Ort.

Genieße dein neues Leben, Ducky!

Beliebt nach Thema