Un-bärenfähig! Vietnam plant, Bärengalle bis 2020 auslaufen zu lassen
Un-bärenfähig! Vietnam plant, Bärengalle bis 2020 auslaufen zu lassen
Anonim

Der heutige Tag ist ein großer Sieg für Bären in Vietnam, da die Traditional Medicine Association mit Animals Asia eine Partnerschaft eingegangen ist, um die grausame Bärengalleindustrie bis zum Jahr 2020 endgültig zu beenden.

Bärengalle wird seit Hunderten von Jahren in der traditionellen asiatischen Medizin verwendet. Es wird angenommen, dass die Gallenflüssigkeit von Mondbären und Sonnenbären ein starkes entzündungshemmendes Mittel ist, das für eine Reihe von Anwendungen verwendet werden kann, einschließlich zur Heilung von Kater, Akne und sogar Zahnerkrankungen. Leider hat die Popularität der Bärengalle zur Industrialisierung der Gallenzucht in asiatischen Ländern wie Vietnam, Thailand und China geführt. In Gallenfarmen werden Hunderte von Bären in „Crush“-Käfigen gehalten, winzigen Gehegen, die jede Aktivität einschränken, und ihre Gallenflüssigkeit wird regelmäßig abgelassen – ein Prozess, der so schmerzhaft ist, wie es sich anhört.

Technisch gesehen ist die Bärengallefarmzucht in Vietnam seit 1992 illegal, aber aufgrund der begrenzten Durchsetzung und rechtlichen Lücken wurde die Praxis auf dem Schwarzmarkt beibehalten. Dank der fortgesetzten Partnerschaft zwischen Vietnams Traditional Medicine Association und Animals Asia hat sich jedoch in den letzten zehn Jahren die illegale medizinische Verwendung von Bärengalle im Land verringert.

Pflanzliche und synthetische Alternativen zur Bärengalle sind inzwischen leicht verfügbar. Darüber hinaus hat ein positiver Bewusstseinswandel in der Öffentlichkeit und bei den Ärzten zu einem noch stärkeren Rückgang der Nachfrage geführt, und zwar so sehr, dass beide Organisationen zuversichtlich sind, dass die gesamte grausame Industrie mit ihren anhaltenden Bemühungen innerhalb von fünf Jahren vollständig abgeschafft werden kann Jahre.

„Animals Asia glaubt, dass 2020 einen realistischen Zeitplan darstellt“, sagte Tuan Bendixsen, Direktor von Animals Asia in Vietnam, in einer Erklärung. „Die Traditional Medicine Association tut dies auch. Wir sehen, dass die Zahl der eingesperrten Bären sinkt, weil der Markt für Bärengalle verschwindet. Stück für Stück kommt dieses Puzzle zusammen. Wir haben in Quang Ninh gesehen, was mit staatlicher und lokaler Unterstützung erreicht werden kann. Wir werden jetzt Lobbyarbeit bei der Regierung machen, um auf diesem Erfolg aufzubauen, und ein Teil davon ist die Verpflichtung zur Frist 2020. Die Kampagne zur Beendigung dieser Grausamkeit nimmt Fahrt auf – wir wollen eine Grenze ziehen, wann die Bärengallefarmen aufhören.“

Die Ankündigung, dass die vietnamesische Vereinigung für traditionelle Medizin bis 2020 die Bärengalle auslaufen wird, kommt nach einem langen und harten Kampf, aber zu wissen, dass ein Tag, an dem Asiens Bären frei von der Bedrohung durch die Galleindustrie sind, in Sicht ist, ist es wert!

Ein großes Dankeschön an Animals Asia für all Ihre harte Arbeit und Ihr Engagement! Hoffentlich ist Vietnam das erste von vielen weiteren Ländern, das diese grausame Praxis endgültig abschafft!

Beliebt nach Thema