Denkwürdiges Denkmal ehrt unzählige Ratten, die bei grausamen Experimenten getötet wurden
Denkwürdiges Denkmal ehrt unzählige Ratten, die bei grausamen Experimenten getötet wurden
Anonim

Der Begriff Laborratte ist in unserer Kultur tief verwurzelt, aber die meisten Leute denken nicht viel darüber nach. Tatsächlich sind viele von uns mit dem Kinderzeichentrickfilm Pinky and The Brain aufgewachsen, in dem zwei Versuchstiere gezeigt wurden, die Opfer von Experimenten wurden, die regelmäßig planten, ihren schrecklichen Umständen zu entkommen, nur um am Ende jedes Mal wieder im Käfig zu landen Folge. Wenn uns beigebracht wird, über das Leiden der Tiere zu lachen, ist es dann ein Wunder, dass wir so desensibilisiert für die Not dieser lebenden, fühlenden Kreaturen sind?

Neue Forschungen zeigen, dass alle Tiere, sogar Nagetiere, Stress und Schmerzen genauso empfinden wie Menschen. Tatsächlich hat der 8. Weltkongress für Tiere und Alternativen in den Wissenschaften gezeigt, dass Nagetiere in Käfigen so empfindlich auf Stress reagieren, dass das einfache Bewegen von einem Ort zum nächsten ihre Herzfrequenz und ihren Cortisolspiegel (ein stressbedingtes Hormon) wochenlang erhöht. Auch wenn dies für manche keine Neuigkeit ist, ist diese Entdeckung besonders wichtig für die Forschungsgemeinschaft, wo Experimente und Operationen an Labortieren oft ohne jegliche Schmerzmittel durchgeführt werden.

Tatsächlich sind Ratten hochintelligente und emotionale Tiere, die viele Eigenschaften mit Hunden gemeinsam haben. Diejenigen, die eine Ratte als Haustier gepflegt haben, wissen, dass diese kleinen Tiere Tricks lernen können, sie sehr sauber sind und nichts mehr genießen, als sich zusammenzurollen, um mit ihren Menschen zu kuscheln. Da wir jedoch nur an diese Tiere für den „Zweck“denken, in einem Labor zu dienen, sehen die meisten diese Fähigkeiten nie.

Um auf die Not dieser erstaunlichen Tiere aufmerksam zu machen, wurde kürzlich in Russland ein neues Denkmal enthüllt, um die Millionen von Laborratten zu ehren, die ihr Leben für die Menschheit gegeben haben.

Grausamkeit, in welcher Form auch immer, ist nie in Ordnung. Alles, was lebt, fühlt sich an und alles, was fühlt, leidet. Das Leiden von Labortieren wurde zu lange ignoriert, aber hoffentlich werden neue Forschungen und das öffentliche Bewusstsein dazu beitragen, dies in Zukunft zu ändern.

Beliebt nach Thema