Warum vegane White Castle Slider ein Sieg für die Menschen überall sind
Warum vegane White Castle Slider ein Sieg für die Menschen überall sind
Anonim

Die amerikanische Küche ist seit langem durch das Standardfleisch, Käse und Kartoffeln definiert. Wir sind ein Land, das für eine Fülle von Fast-Food-Optionen bekannt ist, die billige, schnelle und meist minderwertige Lebensmittel leicht verfügbar machen. Angesichts unseres Geschmacks für alles, was mit Fleisch und Käse zu tun hat, überrascht es nicht, dass diese beiden Artikel in fast allen Fastfood-Restaurants prominent vertreten sind – aber die Dinge beginnen sich zu ändern.

In den letzten Jahren haben die Amerikaner weniger Fleisch gegessen und nach praktikablen pflanzlichen Alternativen für Protein gesucht. Unabhängig davon, ob die Entscheidung dazu von den gesundheitlichen Bedenken im Zusammenhang mit dem Verzehr von Fleisch oder dem Interesse, den CO2-Fußabdruck ihrer Ernährung zu verringern, getrieben wird, die Menschen wünschen sich mehr pflanzliche Proteinoptionen. Und es sieht so aus, als ob die Fast-Food-Industrie dies endlich erkennt und mit einigen ziemlich herausragenden fleisch- und milchfreien Angeboten reagiert.

Taco Bell kündigte ein vegetarisch zertifiziertes Menü an, Starbucks führt Kokosmilch auf Lager, ganze Fast-Food-Ketten, die sich der pflanzlichen Küche verschrieben haben, boomen – und kürzlich hat White Castle eine rein pflanzliche Veggie-Burger-Option auf den Markt gebracht, die jetzt für die breite Masse erhältlich ist !

Der neue Burger von White Castle wird in Zusammenarbeit mit Dr. Praegers hergestellt und die Pastetchen enthalten viele gesunde, vollwertige Zutaten wie echte Karotten und Zucchini. Das Beste an diesem neuen Burger – jeder kostet nur 99 Cent!

Das offizielle Statement von White Ccastle zum Sandwich ließ auch vermuten, dass ähnliche Projekte in Arbeit sein könnten. Auf die Frage nach ihrer Motivation hinter dem Sandwich antworteten sie: „Wir sind bestrebt, unseren Kunden zuzuhören und mit der Entwicklung neuer Gerichte mit dem sich ändernden Geschmack Schritt zu halten.“Auf die Frage nach dem neuen Schieberegler nannte White Castle ihn „ein unglaubliches neues Geschmackserlebnis, das sich von jedem anderen Sandwich auf unserer Speisekarte unterscheidet“.

Eine preiswerte, gesunde pflanzliche Option in einem großen Fastfood-Restaurant zu haben, ist aus vielen Gründen ein entscheidender Sieg. Dieses Angebot schafft nicht nur mehr Optionen für Menschen, die sich hauptsächlich pflanzlich ernähren, sondern bietet auch gesunden, gesunden Optionen für Menschen, die sonst möglicherweise nicht darauf zugreifen können. Während der Verzehr von gesunden pflanzlichen Lebensmitteln eine gute Wahl für Ihre Gesundheit ist, gibt es in Wirklichkeit nicht überall Bauernmärkte und Whole Foods-Läden. In Wirklichkeit sind viele Teile der USA Nahrungswüsten, in denen die einzigen Optionen Fast-Food-Ketten sind. Die Einführung einer gesünderen veganen Option für einen Fast-Food-Giganten wie White Castle bedeutet, dass Millionen von Menschen jetzt Zugang zu einer Fleischalternative haben, was sicherlich etwas zu feiern ist.

Ganz zu schweigen davon, dass die Zugabe eines zu 100 Prozent veganen Burgers dazu beitragen wird, die Nachfrage nach stark verarbeiteten Fleischoptionen zu senken – was auch ein großer Sieg für den Planeten und die Tiere ist.

Während dies ein epischer Gewinn für Ihren alltäglichen Menschen ist, der sich pflanzlich ernährt, gehen die Wellen der Großartigkeit weit darüber hinaus. Also, wenn Sie sich das nächste Mal in White Castle wiederfinden, warum nicht auf eine sehnsüchtige Kiste dieser Babys verzichten?

Beliebt nach Thema