Dieses kleine Kätzchen konnte nicht einmal stehen, aber jetzt bewegt es sich wie nie zuvor! (FOTOS)
Dieses kleine Kätzchen konnte nicht einmal stehen, aber jetzt bewegt es sich wie nie zuvor! (FOTOS)
Anonim

Im Alter von nur einer Woche wurde ein süßes kleines Kätzchen namens Stockings entdeckt, das in einer angeblichen Hortungssituation lebte, untergewichtig war und an einer sich entwickelnden Infektion der oberen Atemwege litt.

Zum Glück dauerte sein Leiden nicht lange. Er wurde bald von einem barmherzigen Samariter gerettet und in das Tierheim Tree House Humane Society in Chicago, Illinois, gebracht, wo er ein fürsorgliches Team traf, das sich darum bemühte, ihn wieder vollständig gesund zu machen.

Stockings war jedoch nicht nur eine typische hortende Rettungskatze, da er ohne die Fähigkeit zum Gehen oder Stehen geboren wurde.

Laut der Tree House Humane Society waren seine Hinterbeine „vollständig nach innen gedreht und in einer W-Position fixiert“. Tatsächlich war die Hyperextension „so stark, dass es so war, als ob seine Füße nach hinten gestellt worden wären“.

Baumhaus Humane Society

Trotz seiner Behinderungen versuchte Stockings weiterzumachen, als wäre er wie jede andere Katze und rutschte so gut er konnte auf seinen Hinterbeinen herum. Die Mitarbeiter des Tree House Tierheims waren erstaunt, wie widerstandsfähig dieses kleine Kätzchen schon in so jungen Jahren war, und seine Persönlichkeit hat sie sofort überzeugt.

Baumhaus Humane Society

„Wir waren sofort fasziniert von der unglaublichen Persönlichkeit und sanften Art von Stockings. Er hat eine Art, dich mit intensiven blauen Augen anzusehen, die ansteckend ist. Er ist ein unglaublich aufmerksames Kätzchen und leuchtet auf, wenn sich jemand nähert. Er lehnt seinen ganzen Körper nach vorne, als sehnte er sich danach, mit einem anspruchslosen, aber ernsten Blick der Vorfreude wahrgenommen zu werden“, schreibt die Tree House Humane Society.

Baumhaus Humane Society

Nachdem Strümpfe wegen seiner Infektion der oberen Atemwege behandelt wurden und an Gewicht zunahmen, entschied das Tierheim, dass es an der Zeit sei, zu sehen, ob sie die Beweglichkeit seiner Hinterbeine wiederherstellen könnten. Nach Rücksprache mit einem Orthopäden machte sich das Veterinärteam von Tree House an die Arbeit. Strümpfe wurden an seinen Hinterbeinen zweimal operiert, bevor er Anzeichen einer Besserung zeigte.

Baumhaus Humane Society

Jetzt kann sich Stockings viel freier bewegen. Es dauert noch einige Zeit, bis er aufsteht, doch wie die Tree House Humane Society berichtet, hat er „keine Angst“.

„Strümpfe hat sich zu einem wilden, lebhaften und energiegeladenen Kätzchen gemausert. Während er seine Pflegestelle mit zwei Hunden teilt, hat er schnell gelernt, den Haushalt zu führen. Er wackelt und kippt, während er an der Navigation arbeitet, lernt aber schnell, sich an seine neuen Beine anzupassen “, schreibt die Tree House Humane Society.

Strümpfe haben vielleicht nie die gleiche Beweglichkeit wie andere Katzen, aber er hat zusätzliche Geschicklichkeit in seinen Vorderbeinen gewonnen, die ihm in Kombination mit den Operationen die Möglichkeit gegeben hat, ein erfülltes, gesundes und glückliches Leben zu führen.

Außerdem hat Stockings sein Zuhause für immer gefunden! Kurz nach seiner Pflegezeit beschloss seine Pflegemutter, verliebt in seine „wilde Persönlichkeit“, ihn dauerhaft bei sich aufzunehmen. Was für ein schönes Ende für so ein tolles kleines Kätzchen!

Beliebt nach Thema