Puppy Mill Hunde laufen zum ersten Mal auf Gras (VIDEO)
Puppy Mill Hunde laufen zum ersten Mal auf Gras (VIDEO)
Anonim

Wie viel kostet das Hündchen im Fenster? Naja, viel mehr als der Preis vermuten lässt. Dieser entzückende Welpe stammt höchstwahrscheinlich aus einer Welpenmühle. Eine Welpenmühle nennt die ASPCA einen groß angelegten kommerziellen Hundezuchtbetrieb, der den Gewinn über das Wohlergehen der Hunde stellt. Sie werden angetrieben von Zoohandlungen und dem Wunsch, einen Hund zu kaufen, anstatt ihn aus einem Tierheim zu adoptieren.

Die Tatsache, dass nur 20 Prozent der 83,3 Millionen Hunde in US-Häusern aus Tierheimen stammen, lässt viel Geld für Welpenfabriken übrig. Dies bedeutet, dass Ihre Entscheidung, nicht aus einem Tierheim zu adoptieren, diesen sehr grausamen Markt direkt unterstützt.

Das Blatt wendet sich jedoch gegen Welpenmühlen, da Bundesstaaten und sogar Städte wie Chicago darüber nachdenken, ein Gesetz zum Verbot von Welpenmühlen zu verabschieden.

Leider kommen diese Gesetze für Hunde, die derzeit in Welpenmühlen leiden, zu spät. Hier greift das National Mill Dog Rescue Team ein. Die Organisation rettet, rehabilitiert und findet ein Zuhause für ausrangierte Zuchthunde, während sie gleichzeitig die Öffentlichkeit über die dunklen und schrecklichen Bedingungen direkt hinter dem niedlichen Welpen im Schaufenster der Zoohandlung aufklärt.

Es ist eine entmutigende Aufgabe, Tiere unter solch schrecklichen Bedingungen zu sehen, aber wenn ein Video wie das folgende herauskommt, schmilzt Ihr Herz und Ihre Überzeugung, diese bösartige Geschäftsoperation zu beenden, wird gestärkt. Es ist traurig, dass diese Welpen noch nie Gras gesehen oder berührt haben, aber es ist auch so wunderbar zu wissen, dass sie endlich die Chance dazu haben und ihr schreckliches Leben nun hinter ihnen liegt.

Die im Video unten gezeigten Hunde wurden von der National Mill Dog Rescue gerettet, die zwei Teams durch Kansas und Missouri schickte, um 75 Hunde von mehreren Welpenmühlenstandorten zu retten. Sie brachten alle Hunde am 16. Februar zurück zu ihrer Heimatbasis in Peyton, Colorado.

Am nächsten Tag wurden 30 dieser Hunde nach Süden in die Arizona Animal Welfare League in Phoenix geschickt. Hier konnten die Hunde zum ersten Mal auf Gras laufen! Jeder Welpe verdient es, im Gras herumzutollen und zu spielen und nicht sein Leben in einem Käfig auf einer Welpenmühle zu verbringen.

Beliebt nach Thema