Inhaltsverzeichnis:

Bei hohen Temperaturen gekochtes Fleisch und Eier können Ihrem Gehirn schaden
Bei hohen Temperaturen gekochtes Fleisch und Eier können Ihrem Gehirn schaden
Anonim

Vielleicht haben Sie bereits gehört, dass der Verzehr von Fleisch und Milchprodukten mit einer Reihe von Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht wird. Jetzt liefern neue Erkenntnisse einen weiteren Grund, das Messer wegzulegen und zur Gabel zu greifen (also weniger Fleisch zu essen und mehr Gemüse zu essen).

Hier ist, was die neue Forschung herausgefunden hat, wie von The Guardian berichtet: Proteinreiche Lebensmittel, die bei hohen Temperaturen gekocht werden, können das Risiko für Demenz und Diabetes erhöhen.

Das bedeutet: Das Frittieren, Grillen, Pasteurisieren oder Räuchern von tierischen Produkten erhöht den Gehalt an schädlichen Verbindungen in unserem Blut und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen psychische Probleme und eine Insulinresistenz entwickeln, die Diabetes vorausgeht.

Diese Verbindungen sind Proteine, die als AGEs (oder Endprodukte der fortgeschrittenen Glykierung) bezeichnet werden. Wenn Zucker vorhanden ist, durchlaufen sie einen Prozess, der die Zellen steifer und schneller macht - was nicht wünschenswert ist, wenn Sie gesund bleiben möchten!

Diese Verbindungen wurden bereits mit Diabetes und Entzündungen in Verbindung gebracht. Und obwohl AGEs in geringen Mengen im Körper vorkommen, sind sie in Fleisch- und Milchprodukten reichlich vorhanden – insbesondere wenn diese Lebensmittel bei hohen Temperaturen gekocht werden.

Mehr zum Studium

Wie die US-Wissenschaftler herausfanden, entwickelten sowohl Menschen als auch Mäuse mit hohem AGE-Wert eher Probleme mit dem Gedächtnis und den mentalen Prozessen. Außerdem entwickelten Personen mit hohem AGE-Spiegel eher eine Insulinresistenz, und Mäuse, die eine AGE-reiche Ernährung erhielten (wie unsere westliche Ernährung), wiesen höhere Plaque-Spiegel im Gehirn auf – ein Indikator für Alzheimer.

Die Forscherin Helen Vlassara von der Icahn School of Medicine of Mount Sinai nennt die Ergebnisse „sehr vielversprechend“, sagt jedoch, dass noch festgestellt werden muss, ob die Reduzierung von Glykotoxinen Demenz verhindern oder umkehren kann.

Was diese Nachricht für Sie bedeutet

Forscher sagen, dass mehr Forschung erforderlich ist, aber die Menschen sollten vermeiden, Fleisch bei sehr hoher, trockener Hitze zu kochen.

„Die Leute grillen Speck und braten Eier zum Frühstück oder essen einen gerösteten Bagel oder Muffin. Aber sie konnten die Eier kochen oder pochieren und frisches Brot essen. Bei Fleisch empfehlen wir, zu schmoren und zu kochen, Saucen zuzubereiten, anstatt das Fleisch sehr hoher trockener Hitze auszusetzen “, sagte Vlassara.

Was ist also der beste Weg, um Ihr Gehirn und Ihren Körper im Alter zu schützen? Regelmäßige Bewegung, Nichtrauchen und eine gesunde (pflanzliche) Ernährung. Aber ja, das wusstest du schon, oder?

Beliebt nach Thema