Sieg für Greyhounds! Colorado verbietet Hunderennen
Sieg für Greyhounds! Colorado verbietet Hunderennen
Anonim

Diese Woche markiert einen wunderbaren Sieg für Colorados Greyhounds – sie können jetzt für immer vor der Bedrohung durch Rennen sicher sein! GREY2K USA berichtet, dass der Gouverneur von Colorado, John Hickenlooper, kürzlich ein Gesetz unterzeichnet hat, das Windhundrennen im Bundesstaat verbietet. Hurra!

Colorado ist die 39NS Staat, Hunderennen illegal zu machen, nach neueren Ergänzungen wie New Hampshire, Massachusetts und dem US-Territorium Guam im Jahr 2010 und Pennsylvania im Jahr 2004.

Colorados Gesetzgebung wurde von der GREY2K USA Präsidentin und General Counsel, Christine Dorchak, entworfen und von einer Vielzahl von Tierschutzgruppen von Colorado Voters for Animals und Colorado Citizens for Canine Welfare bis hin zur ASPCA und der Humane Society of the United States unterstützt an den führenden Co-Sponsor des Gesetzentwurfs, den Abgeordneten KC Becker (D-Boulder).

Laut einem Bericht von GREY2K USA über die Hunderennindustrie in Colorado hielten Windhunde „ein Leben in schrecklicher Gefangenschaft und wurden in Zwingern im Lagerhausstil gehalten, in abgesteckten Käfigen, die kaum groß genug waren, um aufzustehen oder sich umzudrehen“.

Außerdem kam es auf den Strecken häufig zu Verletzungen. Die Nonprofit-Organisation für Windhundschutz gibt an, dass zwischen 1993 und 2007 2.636 Windhundverletzungen auf den Hundebahnen des Staates gemeldet wurden.

Die Windhund-Rennindustrie in Colorado existiert seit 2008 nicht mehr, wie ein Artikel von Associated Press berichtet, aber sie ist legal und offen geblieben.

Zum Glück verbietet das neue Gesetz des Staates diese grausame Form der Unterhaltung endgültig. Elf weitere Bundesstaaten brauchen noch Verbote, um Windhundrennen in den USA ein für alle Mal illegal zu machen, darunter Oregon, Connecticut, Kansas und Wisconsin, die Live-Rennstrecken geschlossen, aber noch kein „Verbotsgesetz“erlassen haben, und Arizona, Texas, Arkansas, Alabama, Florida, Iowa und West Virginia, wo Hunderennen sowohl „legal als auch betrieblich“sind.

Colorados Sieg ist sicherlich ein glücklicher, aber der Kampf ist noch nicht vorbei, und GREY2K USA plant bereits ihre nächsten Kampagnen, um mehr Hunderennen in den USA zu verbieten. Sie können Greyhounds auch durch Adoption, Spenden oder direkte Maßnahmen helfen. Wir können diesen Kampf gewinnen!

Beliebt nach Thema