Inhaltsverzeichnis:

Elefanten werden nicht nur wegen ihres Elfenbeins geschädigt – hier sind drei Produkte, die Sie vermeiden sollten
Elefanten werden nicht nur wegen ihres Elfenbeins geschädigt – hier sind drei Produkte, die Sie vermeiden sollten
Anonim

Bewaffnet mit AK-47, Granaten und anderen Schusswaffen werden Wilderer unerbittlich töten, um an das „weiße Gold“zu gelangen, das wir als Elfenbein kennen. In Asien ist die Nachfrage nach Elfenbein riesig. Geschätzt für dekorative Zwecke und als ideales Material zum Schnitzen angesehen, hat diese Leidenschaft für Elfenbein zu Massentötungen von Elefanten in ganz Asien und Afrika geführt. Hundert afrikanische Elefanten werden täglich von Wilderern getötet, die nach Elfenbein suchen; es wird geschätzt.

Doch nicht nur die Nachfrage nach Elfenbein treibt Elefanten an den Rand des Aussterbens. Wussten Sie, dass neben Stoßzähnen auch Elefantenhaut, Haare und Dung für verschiedene Produkte verwendet werden? Leider treibt die Nachfrage nach diesen Produkten auch die Elefanten ins Verderben. Aber als Verbraucher haben Sie die Macht, diese Nachfrage zu reduzieren. Hier sind drei Elefantenprodukte, auf die Sie achten sollten:

1. Elefantenleder

Dick und strapazierfähig mit seiner geriffelten Textur wird Elefantenhaut für alles verwendet, von Taschen und Gürteln bis hin zu Waffenhaltern und Flaschendeckeln. Sie können es sogar bei eBay kaufen. Das liegt daran, dass es tatsächlich unglaublich legal ist, vorausgesetzt, man erfüllt die Bedingungen des Übereinkommens über den Internationalen Vertrag über gefährdete Arten (CITES). Der hauptsächlich in den Vereinigten Staaten ansässige und aus Afrika importierte Markt für Elefantenleder wird frei über das Internet gehandelt, was bedeutet, dass zahlreiche Unternehmen Elefantenhaut online verkaufen. Ein durchschnittlicher Preis beträgt etwa 400 US-Dollar für acht Quadratmeter.

Sogar bekannte Marken wie Nike verkaufen Elefantenlederschuhe in ihrer anpassbaren Linie Perfectly Made Kicks, in der hochbezahlte Kunden wie Jay-Z ihre eigenen Schuhe mit ihrer Wahl aus mindestens fünf verschiedenen exotischen Tierhäuten kreieren können. Roje Exotic American Leathers, ein weiteres der vielen Online-Unternehmen, die Elefantenhaut verkaufen, verteidigt ihre Verwendung mit den Worten: „Die Quelle aller afrikanischen Elefantenhäute kommt von Keulungen, sobald die Elefantenherde zerstörerische Zahlen für afrikanische Stämme und die Natur erreicht.“Obwohl viele Verkäufer behaupten, dass sie nie pochierte Häute verkaufen und stattdessen behaupten, dass es das Nebenprodukt eines Elefanten ist, ist es klar, dass Elefanten offensichtlich getötet werden – entweder wegen ihrer Stoßzähne oder ihrer Haut. Wir glauben nicht, dass dies die Tötung einer hochintelligenten, vom Aussterben bedrohten Spezies nur aus Eitelkeitsgründen rechtfertigt.

Elefantenleder findet sich in Artikeln, die von Designerhandtaschen bis hin zu Nike-Sneakern auf dem US-Markt reichen

Artikel-2286546-185FD2DA000005DC-717_644x433

Farbe oder Faden

2. Elefantenhaar

Jahrhundertelang glaubte die Mythologie, dass das Tragen eines Elefantenhaararmbands Sie vor Krankheiten schützen und Ihnen Wohlstand bringen würde. Es mag unschuldig erscheinen, aber leider stammen viele der heute verkauften Elefantenhaararmbänder entweder von getöteten oder gewilderten Elefanten oder stammen aus dem Schwanz lebender Elefanten in Gefangenschaft. Im vergangenen Jahr lösten die Behörden im Senegal einen Ring von Schmugglern auf, der Schmuck aus den Haaren eines Elefantenschwanzes verkaufte, und beschlagnahmten bei einer Razzia mehr als 450 Gegenstände, darunter Armreifen, Ringe und Haarbündel im Wert von rund 65.000 US-Dollar. Es ist am besten, Elefantenhaare um jeden Preis zu vermeiden. Andernfalls könnten Sie die Massentötungen von Elefanten in Asien und Afrika anheizen.

Ein Elefant wird in Ketten gehalten, während ein Mann mit den Zähnen die Schwanzhaare ausreißt

PicMonkey-Collage Bala Gopalan

3. Elefanten-Dung

Da bei der Verdauung nicht viel von der Nahrung eines Elefanten abgebaut wird, gelangt viel Nahrung in unberührtem Zustand durch seine Systeme. Wir geben zu, es ist ein bisschen grob, aber die Fäkalien von Elefanten sind tatsächlich entscheidend für ihre Position als Super-Keystone-Art, da Mistkäfer und Vögel sich von dieser nährstoffreichen Materie ernähren, die mit Samen und anderer Vegetation gefüllt ist (appetitlich, wir wissen). Weil es so faserig ist, verwenden die Menschen Elefantendung als Kompost, um Löcher in den Straßen zu füllen. Einige Unternehmen rühmen sich sogar mit Elefantenmist in ihrem Kaffee (mit einem Preisschild von 50 US-Dollar pro Tasse) oder verwenden ihn zur Herstellung von Papier. Das Problem ist, dass, obwohl es auf den ersten Blick harmlos oder sogar so genannt „nachhaltig“erscheinen mag, wie einige dieser Unternehmen behaupten, viele der Elefanten, die den Dung liefern, in Gefangenschaft in der Tourismus- oder Arbeitselefantenindustrie leben. Um solche Produkte aus Elefantenmist herzustellen, werden diese hochintelligenten und sensiblen Tiere zum menschlichen Profit gezwungen, außerhalb der Wildnis zu leben. Stellen Sie sich vor, Sie leben in Ketten, nur damit die Leute Sie reiten und Ihren Abfall sammeln können!

Elefantenmist wird gesammelt, um teuren Kaffee in einem thailändischen Touristenziel zuzubereiten

Elephant_dung_coffee

Die Associated Press

Was du tun kannst

Wenn Sie ein Held für Elefanten sein möchten, vermeiden Sie am besten den Kauf von Produkten, die von Elefanten stammen. Elefantenleder, -haare und -notizbücher können alle ganz einfach online gekauft werden, aber Sie sind der Verbraucher und haben die Entscheidung, nein zu sagen. Das einzige Wesen, das Elefantenteile braucht, ist ein Elefant. Um die Wirkung zu verstärken, teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden und Ihrer Familie und fordern Sie sie auf, keine Elefantenprodukte zu kaufen.

Beliebt nach Thema