Niederländischer Künstler verstümmelt Tiere für Ausstellungen
Niederländischer Künstler verstümmelt Tiere für Ausstellungen
Anonim
Niederländischer Künstler verstümmelt Tiere für Ausstellungen

Die niederländische „Künstlerin“Katinka Simone hat einen einzigartigen Blick auf das, was sich für Kunst qualifiziert. Die selbsternannte Performance-Künstlerin verwendet kein sehr verbreitetes Medium, um ihre „Talente“zu zeigen. Anstelle von gesprochenem Wort oder Farbe verwendet sie in ihren Stücken Leben und Körper von Haustieren wie Hunden, Katzen und Kaninchen, die die verstümmelten und ausgestopften Tiere in unterschiedlichen Positionen zeigen.

Die Ausstellung hat aufgrund ihrer Natur viel Aufmerksamkeit erregt und man kann nicht umhin zu fühlen, dass es an der makabren Umgebung liegt. Was als provokativ gebucht und publik gemacht wurde, scheint ein wenig mehr zu sein als eine schamlose Art, mit soziopathischsten Mitteln Aufmerksamkeit zu erregen.

Der Versuch der Kunst ist nicht einmal in seinem Sadismus originell, sondern erinnert stark an die Ausstellung von Guillermo Vargas aus dem Jahr 2007, in der ein Hund verhungert wurde, um gegen die Gewalt des Menschen zu protestieren. Die Ironie dieser Aufführungen ist schwer und dies hat den sehr hohen Preis des Lebens.

Es gibt viele verständliche negative Reaktionen auf diese Ausstellung, wobei viele versuchen, die Künstlerin nicht nur aufzuhalten, sondern sie auch für die Verbrechen bezahlen zu lassen, die sie bereits begangen hat.

Den Haag vom niederländischen Ministerium für Sicherheit und Justiz wurde eine Petition vorgelegt, in der gefordert wird, gegen die Torch Gallery und Simonse wegen der geleisteten Kunst vorzugehen.

Eine zweite Petition wurde an den niederländischen Staatssenat gerichtet und fordert, dass Simonse wegen der Kunst angeklagt wird.

Das schockierendste der Stücke ist eines, in dem Simonse ihrer eigenen Katze das Genick bricht und sie in eine Handtasche verwandelt. Sie hat auch ein How-to-Video gepostet, um ein ähnliches Verhalten zu fördern.

Bitte unterschreiben Sie diese Petitionen und helfen Sie mit, diese „Kunst“der Tierquälerei zu beenden

Garrette/Flickr

Beliebt nach Thema