Sumatra-Elefanten jetzt vom Aussterben bedroht
Sumatra-Elefanten jetzt vom Aussterben bedroht
Anonim
Sumatra-Elefanten jetzt vom Aussterben bedroht

Listen gefährdeter Arten und indonesische Gesetze reichen nicht aus, um den Sumatra-Elefanten zu schützen, ein Tier, das von der Kategorie der gefährdeten in die vom Aussterben bedrohte Liste verschoben wurde. Derzeit gibt es weniger als 2800 Elefanten, und die Zahl nimmt rapide ab, da immer mehr ihres Lebensraums für Landwirtschaft und Industrie verloren geht. Wenn nichts unternommen wird, um diesen Prozess zu stoppen, wird die Art voraussichtlich nur dreißig Jahre überleben.

Die Tiere haben 85 % ihres ungeschützten Landes verloren und es gibt keine Anzeichen dafür, dass dieser Prozess aufhören wird. Die Entwaldung hat in den letzten 25 Jahren 2/3 des natürlichen Tieflandwaldes beansprucht. Dieses Waldgebiet ist der wichtigste Lebensraum für Sumatra-Elefanten.

Dr. Carlos Drews, Direktor des Global Species Program des WWF, sagte: „Der Sumatra-Elefant reiht sich in eine wachsende Liste indonesischer Arten ein, die vom Aussterben bedroht sind, darunter der Sumatra-Orang-Utan, das Java- und Sumatra-Nashorn und der Sumatra-Tiger.“Dies zeigt, dass der Rückgang der Elefantenzahlen kein Einzelfall ist und dass der Zustand der gefährdeten Arten in Indonesien ernsthaft beunruhigt ist.

Aufgrund der Palmöl- und Papierindustrie in der Provinz Riau ist die Entwaldung alarmierend geworden und es gibt einen Drang, jede weitere Produktion zu stoppen, bevor ein Plan aufgestellt wird, um weiteren Schaden zu verhindern.

Laut Anwar Purwoto vom WWF-Indonesien „hat die Provinz Riau bereits sechs ihrer neun Herden durch das Aussterben verloren. Die letzten überlebenden Elefanten könnten bald verschwinden, wenn die Regierung keine Schritte unternimmt, um die Waldumwandlung zu stoppen und die Elefanten wirksam zu schützen.“

Der WWF möchte, dass alle Beteiligten gemeinsam daran arbeiten, Indonesiens Naturschätze zu retten, bevor es zu spät ist.

Beliebt nach Thema